Kleinkredite für schnelles Geld

Was ist ein Kleinkredit?

Als Kleinkredite bezeichnet man Kredite mit einer Höhe von bis zu 5.000 Euro, die aufgrund ihrer geringen Höhe schnell und unkompliziert vergeben werden. Die Tilgung findet in regelmäßigen Abständen während der Laufzeit statt, die Zinsen sind vorab festgelegt.

Eine Vielzahl von Anbietern von traditionellen Banken bis hin zu Direktbanken im Internet bieten dem Kunden eine flexible Gestaltung für den Wunschkredit an. Es ist jedoch angeraten, die Konditionen genau zu überprüfen. Viele dieser Kredite können oftmals sehr hohe Zinsen und Gebühren nach sich ziehen.

Payday-Loans

Sehr beliebt im angelsächsischen Raum und und von zunehmender Beliebtheit auch in Deutschland, sind die sogenannten Payday-Loans. Hierbei erhält der Kreditnehmer einen Kredit bis zum nächsten Gehaltstermin.Auch hier muss auf Grund der geringen gebotenen Sicherheiten mit signifikanten Zinsen und Gebühren rechnen.

Der Pfandkredit als Kleinkredit

Eine günstigere Alternative, die immer wichtiger wird, sind Pfandkredite. Die Zinsen und Gebühren sind gesetzlich festgelegt und durch die Besicherung durch einen Wertgegenstand vergleichsweise niedrig. Die Tilgung findet meist am Ende der Kreditlaufzeit statt, ist aber auch schon während des Laufzeit möglich. Im Falle, dass der Kredit bei Fälligkeit nicht mehr zurückgezahlt werden kann, geht das Eigentum des Pfandgegenstandes auf den Pfandleiher über und der Kredit gilt als getilgt. Der Wertgegenstand wird versteigert, um die Schulden zu bedienen.

Das beste Angebot bequem nach Hause holen

Sollten Sie sich für einen Pfandkredit entscheiden, machen Sie bei BonaVal kostenlos den direkten Vergleich. Auf der transparenten Vergleichsplattform können sie Kreditangebote aus ganz Deutschland einholen und sich für das beste entscheiden. Machen Sie jetzt den BonaVal Kreditvergleich.